Tag-Archiv für » Hof «

Vielen Dank !

Dienstag, 18. März 2014 | Autor:

DIE FRANKEN haben es geschafft. Mit 2 Sitzen ziehen sie in den Stadtrat von Hof ein. Das vorläufige Endergebnis lautet 5,5 %. Damit werden für die nächsten Jahre die Spitzenkandidatin des Ortsverbandes Hof, Heike Fuchs und der Schatzmeister des Ortsverbandes, Hans-Jürgen Dietel die Entscheidungen im Stadtrat mit bestimmen.

v.l. Heike Fuchs, Hans-JĂĽrgen Dietel

v.l. Heike Fuchs, Hans-JĂĽrgen Dietel

Der Bezirk Oberfranken der „Partei fĂĽr Franken“ bedankt sich herzlichst bei den BĂĽrgern von Hof, die DIE FRANKEN gewählt haben und uns damit ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

Der Dank geht auch an den Ortsverband Hof der „Partei fĂĽr Franken“, der im Vorfeld zur Wahl GroĂźes geleistet hat. UnterstĂĽtzerunterschriften gesammelt, Infostände geplant und durchgefĂĽhrt, Werbegeschenke selbst kreiert, Werbung erstellt und verteilt und alles was sonst noch dazugehört.

Den beiden neuen Stadträten wĂĽnscht der Bezirk Oberfranken der „Partei fĂĽr Franken“ gutes Gelingen bei Entscheidungen in diesen verantwortungsvollen Posten. Herzlichen GlĂĽckwunsch!

 

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Partei fĂĽr Franken wird in Hof zur Stadtratswahl zugelassen

Montag, 10. Februar 2014 | Autor:

Der Ortsverband Hof der Partei für Franken hat eine überwältigende Zahl an Unterstützerunterschriften erreicht. Von den erforderlichen 215 Unterschriften wurden 346  erreicht!

Damit darf der OV Hof jetzt am Wahlkampf teilnehmen. Das Engagement der „FRANKEN“ hat sich gelohnt. Der OV Hof war in groĂźer Besetzung regelmäßig „auf der Strasse“ und fand stets groĂźe Zustimmung in der Bevölkerung.

Jetzt befindet sich der OV Hof der Partei für Franken in Wahlkampf-Laune. Die Planungen sind erstellt und die Umsetzung läuft.

Die anderen oberfränkischen Gebiete – Hirschaid (erforderlich 180, erreicht 20, Quote 13%), Lautertal (erforderlich 80, erreicht 58, Quote 73%) und die „Frankenliste“ in Stegaurach (erforderlich 120, erreicht 87,Quote 73%) – haben es leider nicht geschafft.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Der Ortsverband Hof der Partei fĂĽr Franken, DIE FRANKEN, nominiert die Kandidaten zur Stadtratswahl 2014

Mittwoch, 8. Januar 2014 | Autor:

Pressemitteilung:

Am vergangenen Sonntag, 29. Dezember 2013, traf sich der Ortsverband Hof der Partei für Franken zur Nominierung der Kandidaten zur Stadtratswahl 2014. Wir können mit Stolz vermelden, dass sämtliche Listenplätze mit Personen aus eigenen Reihen besetzt werden konnten.

Gewählt wurden folgende Kandidaten, in der Reihenfolge der Nominierung:
Heike Fuchs (Frau Fuchs erzielte bereits zur Landtagswahl ein Wahlergebnis von 4,4% in der Stadt Hof) , Hans-Jürgen Dietel, Siegfried Assmann, Karin Langer, Ramona Köberer, Lothar Häckel, Horst Steiner, Jürgen Dörre, Hartmut Stoffregen, Markus Rank, Heidi Bär, Lothar Bär, Maria Dietel, Petra Kreil sowie Alfred Dietel als Ersatzmann.

Als aktuelle Ziele sehen wir Folgendes:

Nachdem laut Artikel der Frankenpost vom 28.12.2013 ‚Hof bleibt bis 2016 ein Bittsteller’ selbst die Regierung von Oberfranken der Stadt Hof dauerhafte Leistungsunfähigkeit und Perspektivlosigkeit attestiert, ist es allerhöchste Zeit, daß die ‚Verwalter des Elends’ durch die FRANKEN abgelöst werden. Das Desaster kann nur bewältigt werden durch Erzielung deutlich höherer Einnahmen. Hierzu ist es erforderlich, eine Wirtschaftsförderung zu installieren, die ihren Namen auch verdient und nicht wie bisher ‚Leerstandsmanager’ zuschustern zu lassen. Parallel dazu muss die Gesetzgebung zur finanziellen Förderung der Kommunen durch den Freistaat Bayern auf den Prüfstand.

FĂĽr lediglich 1/1274 der veranschlagten ‚Protzinvestition‘ fĂĽr den gepanten S-Bahn-Ausbau in MĂĽnchen (Beteiligung an den Kosten der 2. Stammstrecke 1,274 Milliarden durch den Freistaat um die Fahrzeit vom Flughafen zum Marienplatz von 38 Min. auf 37 Min. zu verkĂĽrzen) könnte das Städtische Stadion ‚GrĂĽne Au’ eine Flutlichtanlage erhalten, von der einerseits die Hofer Bayern durch höheren Zuschauerzuspruch und Medienpräsenz profitieren wĂĽrden, andererseits auch mehr Open-Air-Events nach Hof gelockt werden könnten. Die FRANKEN stehen zur Aufwertung der ‚GrĂĽnen Au’, die ja bereits durch vorbildlich engagierte Anhänger und Mitglieder des Vereins im gastronomischen Bereich bereits begonnen wurde.

Für die Zulassung der FRANKEN zur Stadtratswahl ist es erforderlich, daß sich 215 Unterstützer in eine Unterschriftenliste eintragen, die ab 02.01.2014 12:00 im Bürgerzentrum Karolinenstr. 40 ausliegen. Neben den üblichen Öffnungszeiten ist dies zusätzlich mittwochs 8., 15., 22. und 29.01. von 12:00 – 16:00, Donnerstags 30.01. von 18:00 – 20:00 und Samstag 01.02. von 10:00 – 12:00 möglich.

Beschriftung Foto:

„Die gewählten Kandidaten zur Stadtratswahl 2014“

Bild PM OV-Nominierung 131229

Die Personen im Einzelnen von links nach rechts:
Petra Kreil, Jürgen Dörre, Karin Langer, Markus Rank, Siegfried Assmann, Ramona Köberer, Hartmut Stoffregen, Hans-Jürgen Dietel, Heike Fuchs, Lothar Häckel, Alfred Dietel, Horst Steiner,

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Partei fĂĽr Franken grĂĽndet Ortsverband Hof

Mittwoch, 13. November 2013 | Autor:

Die politische Stimme Frankens gewinnt auch in der Fläche weiter an Gestalt und Struktur.

Örtliche Mitglieder der Partei für Franken trafen sich zur Gründung eines Hofer Ortsverbands am 07. November 2013 in der Saale-Stadt. Zum Vorsitzenden wurde der 53-jährige Versicherungskaufmann Jürgen Dörre gewählt. Zu dessen Stellvertreter wurde Siegfried Assmann bestimmt. Als Schatzmeister für die Finanzen des Ortsverbandes ist Jürgen Dietel zuständig. Erweitert wurde der Vorstand mit dem Beisitzer Hartmut Stoffregen.

Der Vertreter des örtlichen Kreisverbandes, Stefan Fuchs, gratulierte dem neuen Vorstand zur Wahl und wünschte eine erfolgreiche und fruchtbare Arbeit.

Die nächsten Ziele des neu gegründeten Ortsverbandes sind, laut dem neuen Vorsitzenden Jürgen Dörre, weitere motivierte Mitstreiter für die Partei für Franken in Hof zu gewinnen und – absolut vorrangig – die Teilnahme der Partei an der kommenden Stadtratswahl vorzubereiten.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Infostand in Hof fand reges Interesse

Sonntag, 1. Juli 2012 | Autor:

Am 30. Juni 2012 hielten wir unseren ersten Infostand in Hof ab.
Dieser fand reges Interesse in der Bevölkerung.
Nicht selten kamen Passanten direkt auf uns zu und wollten sich informieren.

Hier einige Impressionen:

Hier war es noch ruhig!

… Frauenpower

In Aktion.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Infostand in der Region.

(Der Bericht in der Frankenpost hier)

Thema: Aktionen | Kommentare geschlossen